Wusstest du schon? Deine Krankenkasse übernimmt YOGA Präventionskurse. Jetzt mehr erfahren!

Yin &Yang Yoga

Es vereint dynamischem Yoga (Yang) mit ruhigem, meditativem Yin Yoga (Yin). Die beiden Stile ergänzen sich ganz wunderbar und bringen Dich wieder in Balance. Dieses Prinzip übertrage ich auf die Yogastunden und schaffe so Balance und Harmonie zwischen Aktivität und Ruhe, zwischen Anspannung und Entspannung, Tun und Sein in Körper, Geist und Seele.

Yin Yoga

Das ist ein ruhiger, eher passiver Yogastil, der vorrangig sitzend oder liegend praktiziert wird. Hier geht es vor allem um das Lösen von Spannungen in den Faszien und das Ansprechen von inneren Organen. Polster und Kissen unterstützen die Position, damit ihr länger in der Asana verweilen könnt. Der Atem fließt frei und die Yogahaltungen werden ohne Muskelspannung ausgeführt und etwa  2-3 Minuten gehalten.

Yang Yoga

Das ist ein dynamischer, kraftvoller Yogastil. In dynamischen Abläufen wird der Atem mit der Bewegung kombiniert und die einzelnen Haltungen anatomisch gut vorbereitet für einige Atemzüge gehalten.

125,-

10er Karte

Häufig gestellte Fragen

Auch für Kinder und Jugendliche gibt es oftmals spezielle Regelungen, die eine vollständige oder teilweise Kostenerstattung für bestimmte Kurse vorsehen.

Bei mir können Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr mit Unterstützung der KK an einem Yoga- Präventionskurs teilnehmen. Hier gelten die gleichen Voraussetzungen wie für Erwachsene.

In Präventionskursen soll neues Wissen und neue Fertigkeiten zur Gesunderhaltung erworben und diese nach Ende der Maßnahmen selbstständig weiter angewendet und in den (beruflichen) Alltag integriert werden können.

In meinen Kursen ist alles an Material, was für den Kurs benötigt wird vorhanden.  Gern kann man auch seine eigene Yogamatte und Hilfsmittel mitbringen.

Du kannst ganz unkompliziert über den „Jetzt teilnehmen“ Button auf der Kursseite buchen. Oder gehe hier zum Buchungskalender und suche dir deinen Kurs raus. Durch das klicken auf den Kurs kommst du zum Buchungsprozess. 

Leicht und bequeme Sportbekleidung. Gern ein Paar Socken und etwas zum Überziehen für die Entspannung. Solltest Du Dich für einen Kurs im Tuch entschieden haben, bitte achte darauf, dass deine Bekleidung keine Reißverschlüsse hat. Bitte lege am besten deinen schmuck schon zu Hause

Mein Kursplan